Skip to main content

Xiaomi: Börsengang enttäuscht Anleger

Xiaomi: Börsengang enttäuscht Anleger

Es ist geschafft: Das Privatunternehmen Xiaomi hat sich in eine Aktiengesellschaft verwandelt. Doch der Börsengang enttäuscht die Investoren auf ganzer Linie. Da hatten Analysten deutlich mehr erwartet. Lässt sich da noch etwas retten?

Xiaomi will noch dieses Jahr an die Börs

Xiaomi: Börsengang enttäuscht Anleger

Das erst in 2010 von Lei Jun gegründete Unternehmen, genannt Xiaomi, soll nun dieses Jahr an die Börse gehen. Aus China stammend, hat sich der Smartphone-Hersteller zu einer günstigen und dennoch hochwertigen Alternative entwickelt. Was auch die Marktführer Samsung und Apple zu spüren bekamen. Das könnte in 2018 der größte Börsengang von allen werden.