Skip to main content

Börse: Alle Augen auf die Fed gerichtet

Börse: Alle Augen auf die Fed gerichtet

Wieder einmal zeigt sich warum die US-Notenbank Fed die Feder im weltweiten Geschehen führt. Die Börsen warten gespannt auf die aktuellen Aussagen in dieser Woche und scheinen solange den Atem anzuhalten. Viel Bewegung will in diesen Tagen nicht in die Aktienmärkte kommen. Doch das könnte sich je nach Entscheid der Fed bald ändern.

Wenn die Fed den Leitzins anhebt, sollte...

Wenn die Fed den Leitzins anhebt, sollten Aktionäre aufpassen

Morgen ist es so weit, ein wichtiger Tag, dessen Ausgang über die kommenden Monate entscheiden wird. Die US-Notenbank Federal Reserve sitzt wieder zusammen und die Mehrheit erwartet eine Anhebung des Leitzinses um 0,25 Prozentpunkte. Während diese kleine Zahl nicht nach viel aussieht, so wird sie doch immense Veränderungen bewirken. Für den Aktienmarkt ist dies kein […]

US-Notenbanker planen Zinsanhebung noch ...

US-Notenbanker planen Zinsanhebung noch in 2015

Bei der US-Notenbank Fed kommt so langsam Bewegung in den Zinsentscheid. Mehrere Währungshüter aus den Chefetagen haben sich darüber ausgesprochen, dass es womöglich doch noch vor Jahresende zu einer Anhebung kommen könnte. Diese Aussagen überraschen angesichts des schwächelnden Arbeitsmarktes.

Fed: Yellen gibt überraschend Hoffnung a

Fed: Yellen gibt überraschend Hoffnung auf Zinswende

Sie hat die gesamten USA in der Hand, wenn es um die klassischen Geldanlagen und die Vergabe von Krediten geht. Janet Yellen ist die Chefin der US-Notenbank Fed und jede ihrer Aussagen wird ganz genau gewertet. Nun hat sich Yellen während einer Vorlesung positiv zu einer möglichen Zinswende geäussert.

Fed: Immer neue Ausreden gegen Zinserhöh

Fed: Immer neue Ausreden gegen Zinserhöhung

Und wieder werden die US-Bürger und Unternehmen von ihrer Zentralbank hingehalten. Die US-Notenbank Fed hat entschieden: Der Leitzins wird vorerst nicht angehoben! Dabei stimmen die wichtigsten Faktoren wie Wirtschaftswachstum und Vollbeschäftigung. Die neue Ausrede bezieht sich auf die Unruhen im Ausland.

US-Arbeitsmarkt überzeugt auf ganzer Lin

US-Arbeitsmarkt überzeugt auf ganzer Linie

Die US-Notenbank Fed hat für eine Zinsanhebung immer wieder betont, dass man die Daten des Arbeitsmarktes abwarten wolle. Er müsse sich über Monate hinweg stabil entwickeln und nicht bloss zum Weihnachtgeschäft aufblühen. Dieser letzte Zweifel sollte nun aufgehoben sein, denn die US-Wirtschaft wächst konstant, ebenso die Zahlen der Beschäftigten.

US-Zinspolitik weiterhin unklar

US-Zinspolitik weiterhin unklar

Die Wirtschaft in den USA wartet auf eine wichtige Entscheidung. Die US-Notenbank erhöht entweder die Zinsen oder sie muss weiterhin mit Geldspritzen helfen. Die aktuelle Situation will jedenfalls kaum einer beibehalten. Fed-Chefin Yellen hüllt sich weiter in Schweigen und verschleiert nur ihre Aussagen.

Wie der Fed-Entscheid den Euro beeinflus...

Wie der Fed-Entscheid den Euro beeinflussen wird

Die Börse brummt, der Devisenhandel wird es wohl auch bald. Nächste Woche entscheidet die US-Notenbank Fed einmal mehr darüber, wie es mit der Landeswährung weitergehen soll. Doch dies wird sich nicht nur auf die Wirtschaft der USA auswirken, auch die Devisenmärkte Europas sind nervös hinsichtlich der Zinsveränderungen.

Fed-Entscheid in Frage gestellt

Fed-Entscheid in Frage gestellt

Die US-Notenbank Fed hatte Anfang des Jahres eine Drosselung der Konjunkturförderung angekündigt. Dies erschwert es dem Dollar sich am weltweiten Devisenmarkt zu behaupten. Da Rohöl stets mit US-Dollar gehandelt wird, steigt deshalb die Nachfrage in allen anderen Regionen der Erde.

 
Administrative Quarantine
Blocked because of admin action


Your system administrator has blocked your computer or device. Please contact the system administrator.