Skip to main content

Twitter zeigt Interesse an TikTok

Twitter zeigt Interesse an TikTok

Ein zweites US-Unternehmen interessiert sich für die Video-Plattform TikTok. Der Kurznachrichtendient Twitter tritt auf die Bühne. Etwas Bieterkampf kann nicht schaden. In erster Linie geht es aber um den enormen Zeitdruck. Vergangene Woche hat US-Präsident Donald Trump erklärt, dass er TikTok in den Vereinigten Staaten sperren lässt, sofern kein geeignetes Unternehmen die App übernimmt.

Twitter & Intel müssen Datenschutzproble

Twitter & Intel müssen Datenschutzprobleme bekämpfen

Eines der wichtigsten Themen im Internet ist der Datenschutz. Nicht erst seit der DSGVO ist der Ottonormal-Nutzer dafür sensibilisiert. Je größer die Konzerne, desto größer das Potential für Hacker. Ein stetes Wettrüsten der IT gegen unbekannte Angreifer. Nun sind mit Twitter und Intel wieder zwei Großunternehmen in die Kritik geraten, die Daten ihrer Nutzer nicht […]

Twitter schafft erstmals Jahresgewinn –

Twitter & Intel müssen Datenschutzprobleme bekämpfen

Seit seiner Gründung im Jahr 2006 gelang es Twitter nun erstmals schwarze Zahlen zu schreiben. So verkündete es der Konzern aus San Francisco. Eigentlich ein Grund zum Feiern. Wären da nicht die stetig sinkenden Nutzerzahlen. Anleger lässt der Jahresgewinn kalt. Sie schicken das Wertpapier kurzzeitig auf eine neue Talfahrt.

Twitter schreibt endlich schwarze Zahlen

Twitter & Intel müssen Datenschutzprobleme bekämpfen

Der kleine weiße Flugkünstler auf blauem Hintergrund entpuppte sich bislang als Pechvogel. Doch nun gelang es Twitter endlich schwarze Zahlen zu schreiben. Das zurückliegende Quartal hebt die Stimmung. Doch wirkt sich hier nur die US-Steuerreform positiv aus oder entsteht hier die nachhaltige Wende des Unternehmens?

Twitter testet doppelte Zeichenlänge

Twitter & Intel müssen Datenschutzprobleme bekämpfen

Twitter arbeitet intensiv an Verbesserungen seines Kurznachrichtendienstes. Bei seiner Entstehung legte man eine maximale Länge von 140 Zeichen fest. Damit orientierte sich das Social Media Portal an den 160 Zeichen einer SMS. Doch beide Standards sind mittlerweile veraltet. Zwar will Twitter keine unbegrenzt langen Nachrichten ermöglichen, testet jetzt aber die doppelte Zeichenlänge.

Twitter verklagt US-Regierung und wirbt ...

Twitter & Intel müssen Datenschutzprobleme bekämpfen

Gemäß dem Motto jede Schlagzeile sorgt für Werbung, hat sich Twitter dazu entschieden die US-Regierung zu verklagen. Von dort soll man massiven Druck auf den Kurznachrichtendienst ausgeübt haben, um sensible Nutzerdaten zu erhalten. Die Anfrage kam vom amerikanischen Heimatschutzministerium, welches einen Twitter-Account im Detail kennenlernen wollte. Dieser Nutzer hatte nämlich für kräftigen Gegenwind zu Donald […]

Will denn keiner mehr Twitter kaufen?

Will denn keiner mehr Twitter kaufen?

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat einen weiteren potentiellen Käufer verloren. Nun scheint auch Salesforce abgesprungen zu sein. Der Cloud-Service war eines der letzten Asse im Ärmel des börsennotierten US-Unternehmens. Wer will jetzt noch Twitter übernehmen?

Twitter mit neuer Führung – American App

Twitter mit neuer Führung – American Apparel ist insolvent

Jack Dorsey, ein Mitbegründer von Twitter, soll es nun richten. Der 38-Jährige hat eine grosse Aufgabe vor sich, nämlich das Unternehmen wieder auf Kurs zu bringen. Die Arbeit an der Führungsspitze ist er schon gewohnt und nun wird er langfristig in diese Position zurückkehren.

Twitter-Aktie erleidet Bruchlandung

Twitter-Aktie erleidet Bruchlandung

Es pfeifen die Vögel von den Dächern, könnte man beim Kurznachrichtendienst Twitter so sagen. Zwar wächst das Unternehmen weiterhin, doch den Anlegern wohl nicht schnell genug. Auch auf dem Papier macht Twitter keine gute Figur und deshalb lassen die Anleger die Aktie fallen.

Twitter holt sich erstmals Geld aus Anle...

Twitter holt sich erstmals Geld aus Anleihen

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat sich eine Finanzspritze geholt. Dabei geht es um sogenannte „Wandelanleihen“, welche Investoren eine gute Rendite bei unterschiedlichen Laufzeiten verspricht. Wird das Volumen von den Anlegern vollständig ausgeschöpft, dann erhält Twitter 1,5 Milliarden Dollar auf sein Konto.