Skip to main content

Neue Huawei Smartphones & Googles Anfrag

Neue Huawei Smartphones & Googles Anfrage

Für die Geschäfte des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei muss es weitergehen. Der Coronavirus mag die Wirtschaft verlangsamen, aber trotzdem präsentierte der Konzern neue Endgeräte. Darunter ein echter Preisknaller, aber von der wirklich teuren Art. Dazu noch zwei weitere Handys, welche Ende März erscheinen sollen. Außerdem beantragt Google eine Sondergenehmigung, um auf Huawei Smartphones seine Dienste vorinstallieren […]

Google will in Europa mehr Steuern zahle...

Google will in Europa mehr Steuern zahlen

Amerikanische Großkonzerne wie Amazon oder Google sind bekannt dafür, wenig Steuern zu zahlen. Sie nutzen die legalen Möglichkeiten sehr gewissenhaft aus. Wenngleich dabei einige Länder nahezu leer ausgehen. Der Suchmaschinengigant Google versprach jetzt allerdings, künftig mehr Steuern in Europa zahlen zu wollen. Wird dies zur Realität, muss das Unternehmen einige Milliarden mehr ausgeben. Was die […]

Google erzielt Milliardenvergleich mit F...

Google will in Europa mehr Steuern zahlen

Google hat sich mit Frankreich auf einen Vergleich einigen können. Rund eine Milliarde Euro wird der Steuerstreit kosten. Im Gegenzug stellt die französische Regierung ihre Ermittlungen ein. So ist Google schon mit Italien und Großbritannien verfahren. Allerdings hat Google in Europa noch nie eine Strafe in dieser Höhe gezahlt.

US-Tech-Branche hebt dank Alphabet wiede...

Alphabet-Aktie im Windschatten von Apple

Der Handel am Freitag war von einem starken Technologiesektor gekennzeichnet. Dank diesem, und einigen guten US-Wirtschaftsdaten, gab es einen gewissen Aufschwung an der New Yorker Börse. Als Gegenpart davon hatten die Industriewerte keinen so guten Handelstag.

Google startet im Gaming-Geschäft durch

Google startet im Gaming-Geschäft durch

Google ist dabei ein neues Geschäftsfeld zu erschließen. Erste Information zur Gaming-Plattform „Stadia“ sind verfügbar. Damit plant der Suchmaschinengigant Nintendo, Sony und Microsoft große Konkurrenz zu machen. Dabei soll ein innovatives Konzept für den Erfolg sorgen. Gaming ohne Konsole Wer über eine ausreichend schnelle Internetverbindung verfügt, kann künftig seine Videospiele streamen. So der Plan von […]

Google schwächt seine Marktdominanz in d

Google schwächt seine Marktdominanz in der EU

Vor drei Monaten legte die EU-Kommission eine milliardenschwere Rekordstrafe für das Unternehmen Google fest. Sie bezog sich auf das Smartphone-Betriebssystem Android und bestimmte Google-Dienste, welche damit jahrelang ganz automatisch mitgeliefert worden sind. Die Wettbewerbshüter sahen darin ein Ausnutzen der Marktposition. Google hält alles für fair, reagiert aber dennoch und schneidet sich damit ins digitale Fleisch.

Googles-Chef erhält satte Erfolgsbeteili

Google will in Europa mehr Steuern zahlen

Alphabet kann auf seine Tochter Google extrem stolz sein. Seit Jahren liefert der Konzern konstant bessere Zahlen ab. Auch in 2018 rechnet der Suchmaschinengigant mit einem starken Wachstum. Davon profitiert auch der Google-Chef, welcher von seinem Arbeitgeber Aktien übertragen bekommt.

XXVI: Google bekommt neue Holding-Gesell...

Googles-Chef erhält satte Erfolgsbeteiligung

Ohne großes Aufsehen hat sich Google neu strukturiert. Ab sofort ist der Internetgigant nur noch eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Hinzu kommt die neue XXVI Holding, welche fortan als alle Anteile am Einzelunternehmen von Google besitzen wird. Alphabet bleibt weiterhin der Mutterkonzern aller Sparten.

Google-Wachstum bestätigt – Anleger denn

Googles-Chef erhält satte Erfolgsbeteiligung

Die weltweit größte Suchmaschine nimmt weiterhin viel Geld ein und verhilft damit ihrem Mutterkonzern Alphabet erneut zu einem guten Wachstum. Doch es gibt noch weitaus mehr Geschäfte innerhalb der Struktur zu bewerten. Viele Anleger zeigen sich nicht zufrieden.

London: Nach Google will auch Facebook e...

Facebook: Libra erhält kräftigen Gegenwind

London scheint für Tech-Startups weiterhin interessant zu sein. Selbst nach dem Entscheid zum Brexit, hat die Metropole nicht an Attraktivität verloren. Erst erklärte Google sein Interesse und nun will auch Facebook hier einen neuen Standort etablieren. Somit sollen 500 neue Jobs entstehen und die regionale Bekanntheit ausgebaut werden.