Skip to main content

Coronavirus verschreckt US-Börsen nicht

Coronavirus verschreckt US-Börsen nicht

Die Angst vor wirtschaftlichen Ausfällen wegen dem Coronavirus fällt moderater aus als gedacht. An den US-Börsen geht es mit der nächsten Bilanzrunde weiter. Viele Unternehmen schneiden dabei gut ab. Apple klettert auf ein neues Rekordhoch und Boeing kann ein überraschendes Plus verzeichnen. Der Dow Jones verweilt trotzdem in ruhender Position.

Apple: Starke Zahlen 2019 & gedämpfte Au

Apple: Starkes Zahlen 2019 & gedämpfte Aussichten

Auch Apple hat seine Zahlen für das vierte Quartal 2019 vorgelegt. Abermals sind die Geschäfte gut gelaufen. Vor allem die sogenannten „Wearables“ kamen zum Weihnachtsabend wohl reichlich in die Geschenkboxen. Allerdings musste Konzernchef Cook auch eine schlechte Nachricht überbringen.

Tesla überholt VW an der Börse

Tesla überholt VW an der Börse

In der vergangenen Woche gelang es Tesla an die zweite Position unter den Autoherstellern an der Börse zu treten. Damit wurde Volkswagen kurzzeitig auf den dritten Rang verdrängt. Vieles spricht dafür, dass der Hersteller von E-Autos seinen Aktienkurs weiter ausbauen kann. Momentan notiert das Wertpapier knapp unter 500 Euro.

Intel beendet 2019 mit starken Zahlen

Intel beendet 2019 mit starken Zahlen

Aktionäre von Intel werden sich freuen. Der Chip-Hersteller hat ein positives viertes Quartal 2019 gemeldet. Umsatz und Gewinn ließen sich kräftig steigern. Das zunehmende Geschäft mit den Cloud Services wird als ein Grund genannt. Außerdem profitiert Intel von dem auslaufenden Support für Windows 7.

Toyota ruft Autos zurück & Hyundai setzt

Toyota ruft Autos zurück & Hyundai setzt auf SUVs

Erneut schlechte Nachrichten für Toyota. Der japanische Autohersteller muss zahlreiche Fahrzeuge zurückrufen. Es wurden Mängel am Airbag-Sensor festgestellt, weshalb dieser bei einem Unfall womöglich nicht auslöst. Konkurrent Hyundai verkündet unterdessen wieder ein gutes Wachstum erzielt zu haben.

Boeing 737 Max kann ihre Probleme nicht ...

Boeing 737 Max kann ihre Probleme nicht abschütteln

Das 52-Wochen-Hoch der Boeing-Aktie liegt bei über 392€. Aktuell steht der Kurs nur noch bei 293€ und ist damit von seinem 52-Wochen-Tief nur noch wenige Euro entfernt. An eine Erholung in nächster Zeit denkt wohl niemand. Was daran liegt, dass die schlechten Nachrichten rund um den Flugzeugbauer nicht abreißen wollen. Nach wie vor stehen diverse […]

US-Zollstreit: Nach Phase 1 kommt Phase ...

Corona: Kurzes Aufatmen an den US-Börsen

Mehr als ein Jahr rangen die USA und China im Zollstreit um eine Einigung. Jetzt soll bald die Unterzeichnung eines ersten Teilabkommens stattfinden. Allerdings wird Präsident Donald Trump die bislang erhobenen Strafzölle bis auf Weiteres beibehalten. Im Hintergrund sollen schon die Arbeiten an Phase 2 der Verhandlungen beginnen.

VW scheint den Diesel-Skandal überwunden

VW scheint den Diesel-Skandal überwunden zu haben

Zwar hängen Volkswagen immer noch einige Klagen bzgl. des Diesel-Skandals an, aber der Autobauer liefert wieder solide Zahlen. Gerade der Dezember erwies sich nochmal als besonders stark und rettete die Bilanz. Hierbei definieren die Wolfsburger zwei Märkte als besonders entscheidend.

Tesla-Aktie nimmt weiter schnell Fahrt a...

Tesla überholt VW an der Börse

Der Hersteller von E-Autos besitzt eine Vielzahl von Anlegern, welche fest an das Unternehmen und seine Vision glauben. Dies spiegelt sich in einem sehr starken Anstieg im Aktienkurs wider. Tesla ist mittlerweile sogar mehr wert als General Motors (GM) und viele andere Autobauer. Hinsichtlich der E-Mobilität, scheint kein Konkurrent den Kaliforniern das Wasser reichen zu […]