Skip to main content

China warnt andere vor schlechten Handel...

Viele Gute Nachrichten für US-Börsen

Nicht nur US-Präsident Donald Trump nutzte die UN-Generaldebatte in New York als Sprachrohr seines Unmutes. Jetzt hat Chinas Außenminister wenige Tage später ebenfalls seine Chance ergriffen. Ihm ging es dabei um unfaire Handelspraktiken gegen sein Land. Peking stellte unmissverständlich klar, dass man sich nicht von derartigem Vorgehen einschüchtern lassen werde.

US-Börsen weiterhin nervös wegen politis

Corona: Kurzes Aufatmen an den US-Börsen

In den letzten Monaten zeigt sich immer deutlicher, wie viel Einfluss die Politik auf Aktienkurse nimmt. Insbesondere die US-Börsen bekommen dies zu spüren. Eine Klärung im Handelsstreit mit China scheint in weite Ferne gerückt. Außerdem erhält Präsident Trump immer mehr Gegenwind. Versuche ihn seines Amtes zu entheben, schüren das Feuer der politischen Unruhen nur noch […]

Trump-Rede & US-Wirtschaftsdaten setzten

Die US-Wirtschaft und der S&P 500

Am gestrigen Dienstag schlossen die US-Börsen schlecht ab. Zum einen hat US-Präsident Donald Trump harte Worte im Zollstreit mit China verloren. Zum anderen überzeugten aktuelle Wirtschaftsdaten nicht. Die Wall Street verlor daraufhin deutlich an Boden.

TeamViewer geht diese Woche an die Börse

TeamViewer geht diese Woche an die Börse

An der Deutschen Börse könnte sich diesen Mittwoch der wichtigste Börsengang des Jahres ereignen. Zumindest die IT-Branche horcht auf, denn die TeamViewer GmbH startet am Mittwoch ihren Auftakt im Aktienhandel. Im Kern setzt das Unternehmen auf eine Kommunikationssoftware, welche mittlerweile auf knapp 340 Millionen Endgeräten im Einsatz ist.

Mark Zuckerberg im Weißen Haus: Nein zur

Facebook: Libra erhält kräftigen Gegenwind

Facebook hat sich zu einem milliardenschweren Netzwerk gemausert. Doch längst geht es nicht mehr nur um die Kommunikation unter Menschen. Der Konzern greift nach neuen Technologien und Möglichkeiten, um seine Geschäfte zu erweitern. Spätestens seit dem Projekt einer eigenen Kryptowährung, horcht die Regierung auf.

US-Börsen haben mit Fed-Entscheidung ger

US-Börsen haben mit Fed-Entscheidung gerechnet

Die US-amerikanische Notenbank Federal Reserve (Fed) hat sich erneut für eine Senkung vom Leitzins entschieden. Zum zweiten Mal in diesem Jahr verlieren klassische Geldanlagen an Boden. An der Börse hatte man diese Entscheidung so erwartet und reagierte entsprechend gelassen. Doch US-Präsidenten Donald Trump platzt erneut der Kragen.

Nokia will mit Retro-Phones erneut durch...

Nokia will mit Retro-Phones erneut durchstarten

Das Nokia 3310 gilt als das kultigste Handy aus finnischer Produktion. In 2017 erhielt es eine Neuauflage. Ein nahezu identisches Aussehen, jedoch mit völlig neuem Innenleben. Genau mit diesem Konzept will Nokia wieder mehr Marktanteile gewinnen. Ob die nächsten Retro-Generationen auch derart robust gebaut sind?

Google erzielt Milliardenvergleich mit F...

Google will in Europa mehr Steuern zahlen

Google hat sich mit Frankreich auf einen Vergleich einigen können. Rund eine Milliarde Euro wird der Steuerstreit kosten. Im Gegenzug stellt die französische Regierung ihre Ermittlungen ein. So ist Google schon mit Italien und Großbritannien verfahren. Allerdings hat Google in Europa noch nie eine Strafe in dieser Höhe gezahlt.

Der Kampf um die Streaming-Marktanteile ...

Der Kampf um die Streaming-Marktanteile hat begonnen

Im Moment beherrschen Netflix sowie Amazon Prime Video den großen Streaming-Markt. Doch neue Konkurrenz steht bereits in den Startlöchern. Sowohl auf internationaler, als auch regionaler Ebene, nimmt der Druck zu. Klassisches Fernsehen verliert zunehmend an Bedeutung. Serien und Filme via Internet liegen stark im Trend. Da will jeder etwas von großen Kuchen abhaben.

Neuer Ärger für Boeing: Bei 777X-Test fl

Boeing 737 Max kann ihre Probleme nicht abschütteln

Als hätte der US-Flugzeugbauer Boeing dieses Jahr nicht schon für genügend Negativ-Schlagzeilen gesorgt. Auf die Probleme mit seinen Maschinen vom Typ 737 Max, folgen nun Schwierigkeiten beim Langstreckenflieger 777X. Die Schwachstelle zeigte sich ausgerechnet dann, als staatliche Kontrolleure einen Blick auf die Technik warfen.