Skip to main content

Jonathan Ive geht: Apple-Aktie verliert ...

Apple: Starkes Zahlen 2019 & gedämpfte Aussichten

Der richtige Mitarbeiter ist für sein Unternehmen viel Geld wert. Dies musste nun auch Apple lernen, nachdem Jonathan Ive den Konzern verlässt. Er war rund 30 Jahre als Designer tätig und für den großen Erfolg des Herstellers mitverantwortlich. Künftig wird Apple ohne ihn auskommen müssen. An der Börse sackte die Aktie ab.

Micron-Aktie gewinnt deutlich – Tesla en

Micron-Aktie gewinnt deutlich - Tesla enttäuscht erneut

Am heutigen Mittwochmorgen bestimmen zwei US-News das Geschehen an den Börsen. Einerseits meldet der Chiphersteller Micron eine verbesserte Auftragslage. Darüber freuen sich die Aktionäre sehr. Anleger von Tesla sind hingegen wieder enttäuscht. Der E-Autohersteller kann mit seinen aktuellen Zahlen nicht überzeugen.

Cloud-Gaming tritt seinen Siegeszug an

Cloud-Gaming tritt seinen Siegeszug an

Spätestens seitdem Google mit seinem neuen Produkt „Stadia“ wirbt, ist der Cloud-Gaming-Trend nicht mehr zu leugnen. Nachdem bereits Filme, Serien und Musik aus dem Stream kommen, steigen nun auch Entwickler von Videospielen ein. Allerdings gelingt es dort nicht ganz so einfach und es gilt noch einige Herausforderungen zu lösen.

$15,7 Milliarden für Slack bei Börsenein

$15,7 Milliarden für Slack bei Börseneinstieg

Ein weiterer Messenger-Dienst hat es aufs US-Börsenparket geschafft. Dieser hört auf den Namen „Slack“ und wurde zum Start mit knapp 15,7 Milliarden Dollar bewertet. Dies entspricht 26 Dollar je Aktie, welche an der New York Stock Exchange (NYSE) ausgegeben wird. Es kam zu einer Direktplatzierung und Analysten gehen davon aus, dass der Referenzpreis weit überstiegen […]

Facebook: Das Für und Wider von „Libra“

Facebook: Libra erhält kräftigen Gegenwind

Anfang Mai erklärte das größte soziale Netzwerk im Internet, dass es eine eigene Kryptowährung entwickeln will. Jetzt werden die Pläne von Facebook konkreter. Milliarden von Nutzern könnten „Libra“ auf der ganzen Welt verwenden. Geld zwischen Freunden transferieren und online shoppen, ja vielleicht sogar irgendwann im Einzelhandel damit bezahlen. Große Ziele, welche auch Bitcoin & Co […]

Huawei-Boykott gefährdet US-Technologieb

Neue Huawei Smartphones & Googles Anfrage

US-Präsident Donald Trump sieht im chinesischen Netzwerkausrüster Huawei eine große Gefahr. Sein Vorwurf lautet, dass das Unternehmen sehr eng mit der Regierung in Peking zusammenarbeitet. Über die Hardware soll Spionage in diversen Ländern, vor allem aber in der USA erfolgen. Weshalb Trump zu einem weltweiten Boykott aufrief. Einige Länder in Europa folgten dieser Forderung oder […]

Chinas Wirtschaftswachstum schrumpft wei...

Chinesische Konjunktur rauscht weiter ab

Obwohl die Regierung viel unternimmt, schrumpft die chinesische Konjunktur immer weiter zusammen. Der Handelsstreit mit den USA trägt seine Mitschuld. Weltweit sinkt die Nachfrage für Produkte aus dem Reich der Mitte. Ebenso bevorzugen immer mehr Investoren andere Länder.

Trump twittert gegen Geldpolitik der Fed

USA: Trump will erneut Steuern senken

Wenn es darum geht seinem Ärger Freiraum zu verschaffen, nutzt US-Präsident Donald Trump nur zu gern den Kurznachrichtendienst Twitter. Eine Woche vor dem nächsten Treffen der Federal Reserve (Fed), beschwert er sich über die viel zu hohen Zinsen. Ginge es nach ihm, solle der Leitzins wieder sinken. Aktuell liegt er bei 2,25 bis 2,5 Prozent.

Trump droht China und Mexiko mit neuen S...

Corona: Kurzes Aufatmen an den US-Börsen

Wie soll man US-Präsident Donald Trump vertrauen können, wenn dieser immer wieder seine Meinung ändert? Gestern noch hieß es, dass die geplanten Strafzölle gegen Mexiko vom Tisch sind. Heute früh macht er wieder Druck und will die Einigung möglichst bald erzwingen. Andernfalls würde er die Importe mit hohen Abgaben belasten. Im selben Atemzug erhält auch […]

Boomender US-Wirtschaft fehlt es an Nach...

Das erwartet Börsenanleger in dieser Woche

Der US-Wirtschaft könnte es kaum besser gehen. In vielen Branchen brummen die Geschäfte und Präsident Donald Trump klopft sich dafür gern selbst auf die Schulter. Ein tieferer Blick offenbart jedoch, dass dieser Boom nicht von Nachhaltigkeit geprägt ist. Weshalb der Internationale Währungsfonds (IWF) eine Warnung ausspricht.