Skip to main content

USA & China verhandeln wieder: Wall Stre

Corona: Kurzes Aufatmen an den US-Börsen

US-Finanzminister Mnuchin reist nach China, um dort die Gespräche im Handelsstreit fortzuführen. Noch ist keine Einigung in Sicht. Jedoch hegen die Börsen Hoffnungen, dass wir mit guten Nachrichten ins Wochenende gehen. An der Wall Street nehmen die Indizes das Treffen der zwei Nationen positiv auf.

Das Wichtigste von der Börse zum Mittwoc

Weltwirtschaft verhält sich robuster als erwartet

Der heutige Mittwoch bringt wieder interessante Wirtschaftsnachrichten aus allen Regionen auf den Tisch. So backt Samsung kleinere Brötchen. Der Konzern erwartet für das laufende Quartal weniger Gewinn. Dabei seien zwei Faktoren entscheiden. Währenddessen mehren sich die Gerüchte um den Autobauer Renault und möglichen Übernahmegedanken. Japans Börsen tendieren derweilen ins Minus. Schuld soll die schwache US-Konjunktur […]

Wall Street rechnet mit konjunkturellem ...

Viele Gute Nachrichten für US-Börsen

Zum Jahresauftakt hatte sich schon ein gewisser Pessimismus an den Börsen gezeigt. Dieser wird durch immer mehr Schlagzeilen gefüttert. Anleger und Analysten rechnen deshalb mit einem konjunkturellen Abschwung. Wachstum wird es hier und da geben, aber eben nicht mehr in gewohnter Stärke.

Uber und Flixbus starten mit gemeinsamer...

Uber und Flixbus starten mit gemeinsamer App

Zwei Unternehmen die gern aus der Reihe tanzen und querdenken schließen sich zusammen. Der Fahrdienstvermittler Uber macht gestandenen Taxi-Unternehmen starke Konkurrenz. Derweilen nimmt Flixbus der Bahn viele Passagiere weg. Gemeinsam krempeln sie den Markt der öffentlichen Verkehrsmittel ganz schön um. Weshalb sie nun auch einander unterstützen wollen. Heute startet eine App welche möglichen Verbindungen zwischen […]

Google startet im Gaming-Geschäft durch

Google startet im Gaming-Geschäft durch

Google ist dabei ein neues Geschäftsfeld zu erschließen. Erste Information zur Gaming-Plattform „Stadia“ sind verfügbar. Damit plant der Suchmaschinengigant Nintendo, Sony und Microsoft große Konkurrenz zu machen. Dabei soll ein innovatives Konzept für den Erfolg sorgen. Gaming ohne Konsole Wer über eine ausreichend schnelle Internetverbindung verfügt, kann künftig seine Videospiele streamen. So der Plan von […]

Aktien-Anleger sollten sich auf Brexit v...

Aktien-Anleger sollten sich auf Brexit vorbereiten

Großbritannien wird in wenigen Tagen die Europäische Union verlassen. Die Deadline ist seit über zweieinhalb Jahren bekannt. Allerdings bleibt bis dato unklar, ob ein Deal zustande kommt oder der Austritt ungeregelt erfolgt. Für Unternehmen und Anleger steht viel auf dem Spiel. Eine Zitterpartie die Ihresgleichen sucht.

US-Börsenaufsicht erhebt Anklage gegen V

VW scheint den Diesel-Skandal überwunden zu haben

Für den Dieselskandal musste Volkswagen schon kräftig in die Tasche greifen. Ginge es nach der US-Börsenaufsicht, soll der deutsche Autohersteller nochmals zahlen. Deshalb erhob die SEC nun Anklage gegen VW. Mit dieser Ankündigung erleidet die Aktie den nächsten Tiefschlag. VW verspricht Widerstand zu zeigen.

T-Mobile US und Sprint verteidigen gepla...

Fusion von T-Mobile US & Sprint rückt näher

In den USA geben die Mobilfunkprovider Verizon und AT&T den Ton an. Lange Zeit drohte ihnen keine ernstzunehmende Konkurrenz. Dies planen T-Mobile US und Sprint mit einer Fusion zu ändern. Doch vorher gilt es einige Entscheidungsträger davon zu überzeugen. So auch die US-Abgeordneten, welche von den Plänen nicht sehr viel halten.

Neues Boeing-Modell stürzt zweimal ab &

Boeing 737 Max kann ihre Probleme nicht abschütteln

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat mit zwei schweren Abstürzen seiner neuen Maschine vom Typ 737 Max 8 zu kämpfen. Schon vorbörslich sackte die Boeing-Aktie deshalb um fast neun Prozent ab. Kurz davor gab es die Nachricht, dass chinesische Airlines vorerst auf den Einsatz dieser Maschinen verzichten werden. Nun muss Boeing reagieren und nachbessern.

Chinas Wirtschaftswachstum und Exporte b...

Chinesische Konjunktur rauscht weiter ab

In 2018 konnte China seine Exporte in die USA steigern und somit das dortige Handelsdefizit erhöhen. Doch im zurückliegenden Februar brachen die Ausfuhren ein. Zudem wächst die Wirtschaft so langsam wie zuletzt vor knapp 30 Jahren. Analysten hatten bereits mit schlechten Zahlen gerechnet, aber ihre Erwartungen wurden noch übertroffen.