Skip to main content

Googles-Chef erhält satte Erfolgsbeteili

Google will in Europa mehr Steuern zahlen

Alphabet kann auf seine Tochter Google extrem stolz sein. Seit Jahren liefert der Konzern konstant bessere Zahlen ab. Auch in 2018 rechnet der Suchmaschinengigant mit einem starken Wachstum. Davon profitiert auch der Google-Chef, welcher von seinem Arbeitgeber Aktien übertragen bekommt.

Hyundai: Selbstfahrende Autos ab 2023 in...

Hyundai: Selbstfahrende Autos ab 2023 in Serie

Selbstfahrende Autos klingen immer noch wie Zukunftsmusik. Viele Fahrzeugentwickler experimentieren zwar mit den Möglichkeiten, räumen sich aber noch Zeit ein. Nun springt Hyundai forsch hervor und sagt, dass man ab 2023 ein serienmäßiges Auto mit autonomer Steuerung herausbringen will.

E-Autos rollen immer häufiger vom Band

E-Autos rollen immer häufiger vom Band

Der Umwelt zuliebe fördern immer mehr Länder die Entwicklung von E-Autos. Ausgerechnet die Volksrepublik China nimmt dabei den vordersten Platz ein. Hier erzielte man das größte Wachstum. Unter den Europäern führt Norwegen das Feld an. Auch Deutschland kommt so langsam in Fahrt, elektrisch versteht sich.

US-Banken stellen sich gegen zivile Waff...

US-Banken stellen sich gegen zivile Waffen-Lobby

Am 14. Februar 2018 fand das Massaker von Parkland statt. Abermals wurde Kritik an der Waffen-Lobby laut, weil Amokläufer viel zu leicht an Waffen herankämen. Seitdem hat sich auch im Bankensektor einiges getan. Mehrere US-Geldinstitute wollen fortan den Verkauf an Zivilisten nicht mehr unterstützen.

Syrien-Krise: Wall Street scheint wenig ...

Viele Gute Nachrichten für US-Börsen

Eine endgültige Entscheidung von US-Präsident Donald Trump lässt im Syrien-Konflikt noch auf sich warten. Zwar hat er schon heftig getwittert, aber wie Washington nun reagieren will, bleibt offen. Das Weiße Haus ließ über eine Sprecherin am gestrigen Donnerstag etwas Entwarnung geben. Das scheint die Anleger der Wall Street zu beruhigen. Auch die bevorstehende Bilanzsaison der […]

Politische Unruhen um Syrien belasten Ak...

US-Börsen zum Wochenstart weiterhin turbulent

Hitzige Debatten um Syrien haben heute den deutschen Aktienmarkt unter Druck gesetzt. Es begann mit einem mutmaßlichen Giftgasangriff, auf den Donald Trump reagierte. Er gab Russland die Schuld daran nicht korrekt reagiert zu haben und drohte seinerseits mit einem Raketenschlag. Russland sucht das Gespräch, warnte aber davor, dass man den entsprechenden Gegenschlag parat hätte.

USA: Trump will Pkw-Importe drosseln

USA: Trump will Pkw-Importe drosseln

Schon zu Beginn seiner Amtszeit hatte US-Präsident Donald Trump darauf hingewiesen, dass die Autoindustrie im Land produzieren solle. Strafzölle auf importierte Fahrzeuge standen im Raum. Ein beliebtes Druckmittel der Regierung aus Washington. Danach wurde es zumindest still. Während Stahl und Aluminium bald mit Sonderabgaben belegt werden sollen, will Trump bei PKWs eine andere Möglichkeit ausschöpfen.