Skip to main content

BMW: 100.000 E-Autos in 2017 verkaufen

Trotz Corona: BMW und Daimler halten ihre Prognosen

Der Autohersteller BMW hat einen Teil seiner Pläne für 2017 genannt. Im nächsten Jahr will man 100.000 elektrische Autos verkaufen. Das ehrgeizige Ziel würde eine Absatzsteigerung von etwa zwei Dritteln bedeuten. Gegenwind zu diesem Vorhaben kommt aus den USA. Außerdem hat der BMW-Chef mit der Vorgabe eine Bedingung verknüpft.

Indiens Banken erleben massiven Ansturm

Indiens Banken erleben massiven Ansturm

Ohne jede Vorankündigung hat die indische Regierung große Banknoten für ungültig erklärt. Sie gibt ihrer Bevölkerung die Chance alle umzutauschen, sodass ihr Geld seinen Wert behält. Doch das löste ein undurchschaubares Chaos in den Banken aus. Die neuen Scheine sind schnell vergriffen und Arme werden stark benachteiligt zurückgelassen.

EU senkt Wirtschaftsprognose für 2017

So reagiert die EU auf die US-Strafzölle

Nach dem Ausgang der US-Wahl zum 45. Präsidenten im Weißen Haus, sieht sich die EU-Kommission dazu gezwungen ihre Wirtschaftsprognose für 2017 zu senken. Die Analyse im Herbst zeigt uneins darüber, wie die zukünftigen Handelsbeziehungen mit Amerika aussehen werden. Deshalb sinkt die Vorhersage zum Wachstum leicht.

Opec: Drosselung zum Monatsende – Ölhahn

Ölpreis legt kräftig zu – Opec und anderen sei dank

Zum Monatsende, genau genommen den 30. November 2016, will die Opec ihre Rohölproduktion begrenzen. Damit hofft man dem schwachen Ölpreis entgegenwirken zu können. Soweit ein guter Plan, doch warum fährt die Opec nun ihre Raffinerien hoch? Die Märkte werden mit großen Mengen an frischem Öl geflutet. Die produzierenden Unternehmen scheinen zu hamstern, bevor sie es […]

Adidas verpasst Reebok Entschlackungskur

Adidas verpasst Reebok Entschlackungskur

Adidas blickt seit geraumer Zeit sehr kritisch auf seine amerikanische Tochter Reebok. Das Textilunternehmen strauchelt massiv und Adidas-Chef Rorsted will nun wissen, ob sich der Betrieb überhaupt noch lohnt. Reebok soll entschlackt werden und zwar kräftig. Damit erhofft man sich höhere Gewinne zu erzielen.

Brexit: Die möglichen Folgen für Deutsch

US-Firmen investieren weniger in deutsche Standorte

Die Briten haben mit einer Mehrheit für den Ausstieg aus der Eurozone gestimmt. Der sogenannte Brexit wurde aber noch nicht durchgeführt und das genaue Datum weiß niemand. Doch schon jetzt steht fest, dass der Ausstieg definitiv der europäischen Wirtschaft schaden wird. Die Analysten rechnen auch für Deutschland mit gewissen Verschlechterungen.

US-Wahlen bestimmen die Börsen

US-Börsen wachsen am Donnerstag wieder

Am 8. November 2016 entscheidet sich, wer der nächste US-Präsident wird. Zur Wahl stehen Hillary Clinton und Donald Trump. Schon jetzt reagieren die Börsen sehr nervös auf jedes neue Umfrageergebnis. Nach dem Wahlentscheid rechnet die Mehrheit mit einer Aktien-Rally. Wichtig ist dabei zu wissen, welche Branchen von welchem Kandidaten profitieren würden.

Apple muss in China erneut Federn lassen

Trump will für Apple Zollerleichterungen prüfen

Für Apple endet ein weiteres Geschäftsjahr und auch dieses wird in die Geschichte eingehen. Allerdings mit dem ersten Umsatzrückgang seit 15 Jahren. Vor allem der chinesische Markt hat sich stark zurückgezogen. Infolge dessen ging es für die Apple-Aktie bergab.

AT&T schluckt Timer Warner für 108 Milli

AT&T darf Time Warner für $85 Mrd. schlucken

Das dürfte der größte Deal des Jahres sein. Der US-Konzern AT&T hat sich zum Kauf von Time Warner entschieden. Mit daran beteiligt sind HBO, Warner Bros. und CNN. Gemeinsam können sie die Kaufsumme von über 108 Milliarden US-Dollar stemmen. Nur einer hält davon überhaupt nichts.

Microsoft setzt verstärkt auf die Cloud

Microsoft mit doppeltem Quartalsgewinn

Mit seinen Betriebssystemen kann Bill Gates und sein Microsoft-Konzern nicht mehr das große Geld machen. Die Sparte der Smartphones kam nie so wirklich ins Laufen und trottet nun so vor sich hin. Insgesamt dürfte damit die Jahresbilanz 2016 nicht sonderlich rosig ausfallen. Wäre da nicht eine andere Sparte, welche dem Softwareriesen eine goldene Nase beschert.