Skip to main content

Telekom will T-Online veräußern

Telekom will T-Online veräußern

Die deutsche Telekom soll Interesse bekundet haben ihre virtuelle Sparte T-Online zu verkaufen. Ein geeigneter neuer Besitzer von der Bild-Verlag von Axel Springer sein. Die ersten Gespräche sollen bereits aufgenommen worden sein. Interessant wäre so ein Deal zwischen diesen Giganten der Medienbranche vor allem aus wettbewerbsrechtlicher Sicht.

Ein Kratzer für Apples Image

Ein Kratzer für Apples Image

Auch für Unternehmen gibt es immer die zwei Seiten einer Medaille. Eine von ihnen wird nach aussen getragen und zeigt, wie es wahrgenommen werden soll. Die andere Seite zeigt dann die Realität, wie bspw. tatsächlich produziert wird und unter welchen Bedingungen die Angestellten zum Teil für ihr Geld hart arbeiten müssen. Ein BBC-Reporter hat nun […]

Hugo-Boss-Aktie bleibt trotz Permira-Aus...

Hugo-Boss-Aktie bleibt trotz Permira-Ausstieg stabil

Der Grossinvestor Permira hat sich Schritt für Schritt von der Aktie des Unternehmens Hugo Boss zurückgezogen. Anleger fürchteten schon um ihre Renditen, doch das Wertpapier des Modekonzerns blieb unerwartet stabil. Permira streicht sich unterdessen ein schönes Weihnachtsgeld für 2014 ein.

Telekom soll für dritten Börsengang nach

Telekom soll für dritten Börsengang nachzahlen

Manchmal lohnt es sich alte Fälle wieder aufzurollen. Die Deutsche Telekom war im Jahr 2000 zum dritten Mal an die Börse gegangen. Dabei soll ihr ein extrem schwerer Fehler in Bezug auf den Verkaufsprospekt passiert sein, so der Bundesgerichtshof. Im Umkehrschluss können nun 17.000 Kleinanleger auf einen millionenschweren Schadensersatz hoffen. Darüber muss nun neu entschieden […]

BMW setzt bald neue Rekorde und Audi hol...

BMW setzt bald neue Rekorde und Audi holt auf

Für BMW geht es immer weiter nach oben, für das Gesamtjahr winkt ein neuer Absatzrekord. Audi holt unterdessen mit grossen Sprüngen auf, wenngleich der Heimatmarkt etwas einbricht. Beide Hersteller konzentrieren sich überwiegend auf die Produktion von gehobenen Wagen und jenen in der Luxusklasse. Die Konzepte scheinen aufzugehen.

Die US-Wirtschaft steht stabil

Die US-Wirtschaft steht stabil

Die Konjunktur der USA steht wieder fest mit beiden Beinen auf dem Boden. Selbst im Hinblick auf den Winter erwarten die Experten die annähernde Vollbeschäftigung und hohe Umsätze. Die Wirtschaft brummt so stark wie zuletzt vor Jahrzehnten.

Uber immer noch der Überflieger

Uber immer noch der Überflieger

Der heiss umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber wollte expandieren. Während wegen dem Angebot gestritten wird, erhält die App eine weitere Milliarde Euro von Investoren. Uber bleibt damit der Überflieger und nach einem erfolgreichen Start, kann nun mit einem dicken Geldpolster die Erweiterung angestrebt werden.

Medtronic stellt andere Geldanlagen in d...

Medtronic stellt andere Geldanlagen in den Schatten

Die extrem niedrigen Zinsen in Europa und den USA führen dazu, dass Anleger nach Alternativen Ausschau halten. Viele Blicke richten sich auf Unternehmensanteile und hierbei waren Apple und Alibaba in letzter Zeit ganz vorne mit dabei. Doch seit einigen Tagen läuft der Medizinkonzern Medtronic allen den Rang ab.

Volvo hui – Saab oh je!

Volvo hui – Saab oh je!

Sie beide produzieren ihre Wagen in Schweden und setzen dabei auf Stil und Klasse. Doch wirtschaftlich betrachtet entwickeln sich die Geschäfte für Volvo und Saab in völlig unterschiedliche Richtungen. Während sich Saab auf einer Talfahrt befindet, kriegt Volvo die Kurve und kann sogar ein neues Modell auf den Markt bringen.